Betreutes Wohnen

Wir bieten verschiedene Formen des Betreuten Wohnens an. Aufnahme in das Betreute Wohnen finden Frauen und Männer ab 18 Jahren, die an psychischen Erkrankungen leiden. Anliegen des Vereins ist es, jedem Bewohner bzw. jeder Bewohnerin die Wohnform und den Betreuungsumfang anzubieten, den er/sie in seiner/ihrer jeweiligen Lebenssituation braucht.
 

Die einzelnen Wohnformen sind

  • Intensiv betreute Wohngemeinschaften
  • Locker betreute Wohngemeinschaften
  • Intensiv betreutes Einzelwohnen
  • Locker betreutes Einzelwohnen
     

Jede Bewohnerin / jeder Bewohner kann zwischen den verschiedenen Betreuungsintensitäten wechseln. Der Aufenthalt im Betreuten Wohnen ist zeitlich nicht beschränkt. Ziel ist es, eine möglichst weitgehende Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner zu erreichen. Die Wohnprojekte werden von Diplom-Sozialpädagogen/innen (FH) und HauswirtschafterInnen betreut. Ergänzend dazu setzen wir ehrenamtliche Bürgerhelferinnen ein.

Ziele des Betreuten Wohnens

  • Förderung der Selbständigkeit
  • Förderung der lebenspraktischen Fähigkeiten
  • Förderung sozialer und personaler Kompetenz
  • Erlernen und Einüben von Strategien zur Vermeidung stationärer Maßnahmen
  • Vorbeugung und Intervention bei Krisen, etc.
  • Erlernen einer sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Aufbau einer Tagesstruktur

Angebote des Betreuten Wohnens

  • Regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche
  • Psychoedukation
  • Unterstützung bei der Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung
  • Integrationshilfe (Vermittlung von Kontakten zu Vereinen, und anderen bestehenden Angeboten, z. B. SpDi)
  • Unterstützung im lebenspraktischen Bereich und bei Behördenangelegenheiten

Aktuelles

Freie Plätze

Ab sofort

1 freier Platz in einer 2- FrauenWG in Lohr

 

2 Plätze jeweils 3-WG in Lohr

Betreutes Wohnen

Ab sofort stehen Plätze im Betreuten Einzelwohnen in Lohr am Main und im Landkreis Main-Spessart zur Verfügung.

Persönliches Budget

Ab sofort stehen Plätze im Landkreis MSP zur Verfügung.

Kontakt

Claudia Touati Geschäftsführerin
 
Telefon 09352 / 5009 - 484

Claudia.Touati@leinreiter.de

 

Freie Stellen

derzeit keine Stellen frei

Bürgerschaftliches Engagement

Wir suchen AlltagshelferInnen in Lohr a. Main und Marktheidenfeld in unseren WGs

 

UnterstüzterInnen in unseren Arbeitsprojekten Schulkiosken Lohr und Marktheidenfeld und Kleiderladen des BRK Lohr

Kontakt:
Karin Henkel


Telefon 09352 / 5009 - 486

karin.henkel@leinreiter.de

Veranstaltungen und Aktivitäten

Arbeitsgruppe Main-Spessart "Soziale Landwirtschaft" gemeinsames Treffen im Herbst 2017

 

Familienmesse mit unserem Beitrag "Familien mit einem psychisch belasteten Elternteil" umrahmt von der Lesung ihres Buches "Sonnige Traurigtage" von Schirin Hohmeier am 14.10.2017 15.30  Uhr in der Stadthalle Lohr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leinreiter e.V.